Ten Thousand Islandtour

Die Ten Thousand Islands ist eine Inselgruppe im Südwesten von Florida. Sie beginnt mit Marco Island und zieht sich nach Süden zum Everglades Nationalpark. Wie viele Inseln es wirklich sind, ist nicht genau bekannt. Viele der kleinen Inseln sind größtenteils unberührte Mangroveninseln.

Wir haben von Goodland aus mit Dreamlandertour  eine ca. 3stündige Dolphin & Shellingtour gemacht. Preis pro Person $70 (Preis aus 2018).
Die Fahrt ging zum einen zur Insel Cape Romano und dem Dome House, zu einer kleinen Sandbank zum Muscheln sammeln und an die Südspitze von Marco Island. Zwischen den vielen kleinen Inseln sind uns immer wieder Delphine und viele verschiedene Vogelarten begegnet. Der Tour-Guide hatte viel zu der Gegend und den Tieren zu erzählen und gab sich gerade mit den Delphinen sehr viel Mühe sie uns auf rücksichtsvolle Art zu zeigen.. Auf jeden Fall Badeschuhe und eine Tüte mitnehmen, denn man findet sehr große und wunderschöne Muscheln auf der kleinen Sandbank.

Highlight der Tour war natürlich The Dome House. Erscheinen sie wie aus einer anderen Welt so sind sie doch hausgemacht. Im Jahre 1980 wurden sie von dem Geschäftsmann Bob Lee als Ferienhaus auf Land gebaut. Insgesamt baute er sechs Betonkuppeln, die miteinander verbunden waren. Einige der Kuppeln waren sogar zweistöckig. Insgesamt standen ihm 220 Quadratmeter mit drei Schlafzimmern und drei Badezimmer zur Verfügung. Elektrizität wurde über Solarpanels erzeugt und das Regenwasser wurde von den Dächern in eine Zisterne geleitet. 1982 war es fertiggestellt und auf sage und schreibe 1,5 Millionen Dollar geschätzt worden. Obwohl Lee es 2 Jahre später verkaufte, nahm er es 1987 wieder zurück und machte es mit seiner Familie zum Hauptwohnsitz. Leider zerstörte Hurrikan Andrew 1992 das Innere des Hauses so sehr, worauf die Familie es verlies. Ursprünglich stand das Haus ca. zwanzig Meter vom Strand entfernt. Aber Hurrikan Andrew und später auch Wilma sowie die natürliche Erosionen in den vergangenen Jahren veränderte die Insel, so dass heute The Dome House im Wasser stehen.
Einen schönen Bericht und Bilder von dem ursprünglichen Gebäude, auch von innen, sieht man hier


« 1 von 3 »

Ten Thousand Islandtour - Route