Swamp Buggy Race

Das Swamp Buggy Race findet in der Regel viermal im Jahr in Naples statt. Immer am 1. Wochenende im November, am letzten Wochenende im Januar und am ersten Wochenende im März und April auf dem Gelände des Florida Sport Parks (8520 Rattlesnake Hammock Road in Naples). Parkmöglichkeiten und Sitzplätze auf den Tribünen sind genügend vorhanden und der Eintrittspreis liegt bei $17 pro Erwachsener.
Für die genauen Termine bitte auf der Webseite  oder auf der Facebookseite  nachschauen.

Der Swamp Buggy ist ein Kraftfahrzeug, das eigentlich und früher ursprünglich in den Everglades zum Jagen benutzt wurde. Diese Buggys sind speziell gebaut um sich auf trockenem Land, aber auch im flachen Schlamm bzw. flachem Wasser zu bewegen. Gerade in den 1930er und 1940er Jahren wurden sie wertvoll in den Everglades eingesetzt. Große Reifen von Flugzeugen oder Traktoren wurden dabei als Räder verbaut. Heute gibt es zwei grundlegende Arten von Buggys, den Glades Buggy der vom Aufbau einem Jeep ähnelt und der Palm Beach Buggy, der mehr oder weniger aus einer erhöhten Plattform mit übergroßen Rädern besteht.
Die heutigen High-Tech-Buggys sind speziell für den Rennsport gebaut. Die Karosserie ist pontonähnlich und besitzen kraftvolle Rennmotoren. Die dicken großen Reifen sind speziellen dünnen Reifen mit Paddelprofilen gewichen.

Das erste Swamp Buggy Rennen unter Jägern fand im Jahre 1943 auf einer Kartoffelfarm in Naples statt. Bereits im November 1949 gab es das erste offizielle Swamp Buggy Race mit fast 50 Teilnehmern in Naples. In den Jahren danach wurde das Rennen immer weiter ausgebaut und sogar ABCs Wide World of Sports übertrug es im nationalen Fernsehen.
Heute finden die Rennen im Florida Sports Park statt, der vom Swamp Buggy Incorporated betrieben wird. Ein Non-Profit-Unternehmen in Florida, das jährlich tausende von Dollar an lokale gemeinnützige Organisationen spendet.
Die Rennbahn selbst ist 1,4 km lang und etwa 18 m breit. Die Tiefe ist schwer zu messen aber teilweise ist sie an einigen Stellen bis zu 1,5 m tief. Wenn die Buggys durch diese Löcher fahren, so verschwinden sie oft bis zu den Lenkrädern. Dort kommt kein Fahrer trocken und sauber raus.


« 1 von 3 »

Swamp Buggy Races - Route