Blowing Rocks PreserveBlowing Rocks Preserve  ist ein Naturschutzgebiet und liegt an der Ostküste Floridas auf Jupiter Island im Hobe Sound (Martin County). Ist man doch eher kilometerlange Sandstrände von Florida gewohnt, so findet man hier das größte Anastasia-Kalksteinvorkommen an der Ostküste. Solche Gesteinsformationen findet man eigentlich eher auf Hawaii oder in Maine.Den Strandabschnitt (ca. 1,5 km lang) selbst erreicht man durch einen kurzen Wanderweg mitten durch Meertraubenbäume. Das Parken dort ist kostenlos, lediglich $2 Eintritt pro Person wird verlangt.
Bei High Tide und am besten noch in der Winterzeit, wenn das Meer rau ist, kann man das Brechen der Wellen am besten erleben. Dabei können die Wasserfontänen, die durch die Erosionslöcher sprühen eine Höhe von fast 15m erreichen.
Evtl. Badesachen mitnehmen, denn es macht schon Spaß sich von diesen Fontänen nass spritzen zu lassen. Aber aufpassen, einige der Felsformationen sind scharf und kantig, Schuhwerk ist daher ratsam.
Die Ausmaße der Rocks sind dagegen eher bei Low Tide zu sehen. Dafür kann man dann diese “erklimmen” und kleine Meereshöhlen entdecken, was bei High Tide sehr gefährlich ist. Schnorcheln ist bei ruhiger See möglich.
Parken ist dort kostenlos, lediglich 2$ Eintritt pro Person.
Beim Informationscenter befinden sich kleine Trails, die wir jetzt nicht wirklich spannend bzw. interessant fanden.


« 1 von 2 »

Blowing Rocks Preserve - Route