Crystal River

 


Crystal River:

eine Kleinstadt an der nördlichen Westküste Floridas mit ca. etwas über 3000 Einwohner. Der Bereich um Crystal River nennt man auch Nature Coast und ist ein Paradies für den Öko-Tourismus. Nicht umsonst heißt es auch „Home oft he Manatee“, denn in den Wintermonaten befinden sich dort die meisten Manatees in Florida. Jährlich zwischen November und Ende März/Anfang April tummeln sich in den verschiedenen Quellen (Springs) die beliebten Seekühe, angezogen durch die konstante Wassertemperatur von ca. 22 Grad Celsius in ihrer freien natürlichen Umgebung.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten diesen Tieren näher zu kommen, per Boottour, Kajak/Paddel, zu Fuß (z.B. Three Sister Springs) oder Schwimmen/Schnorcheln mit den Manatees (einziger legaler Ort). Wobei man ganz klar sagen muss, dass man die Tiere nicht berühren, sie stören oder sogar füttern darf.
Eine gute Auflistung der Anbieter rund um Crystal River findet ihr hier.
Auch ist die Gegend um Crystal River beliebt bei Sporttaucher, Kajakfahrer und Wassersportler da die Flüsse durch die vielen Quellen sehr klar sind. Immer wieder wird gefragt, ob es auch Alligatoren dort gibt. Ja es gibt sie dort auch, aber nicht in unmittelbarer Nähe der Manatees. Auch auf den vielen Wasserwegen/Kayakrouten kann man sie antreffen, wobei sie durch die vielen Menschen sich ungerne dort aufhalten. Da das Wasser auf den Wasserrouten sehr klar ist, kann man Alligatoren schnell sehen, aber trotzdem heißt es vorsichtig zu sein.
Im Jahre 1983 wurde das Crystal River National Wildlife Refuge  speziell zum Schutz der Manatees und der wichtigen grundwassergespeisten Springgebiete rund um die Kings Bay geschaffen. Das Gebiet umfasst ca. 20 Inseln die bis auf Three Sister Springs (Shuttleservice) nur mit dem Boot erreichbar sind. Erste Anlaufstelle ist das Visitorcenter (865 N. Suncoast Blvd, Crystal River). Dort erhält man Informationen u. A. über die 3 Hauptattraktionen im Refuge: King Spring (die größte Quelle), Hunters Springs und Jurassic House und Three Sister Springs.
Der Crystal River Preserve State Park  umfasst ca. 120 km² und besteht aus Inseln, Buchten, Seen und Wälder die weit gehend naturbelassen sind. Anlaufstelle ist das Visitorcenter in der 3266 N. Sailboat Avenue, Crystal River. Neben den zahlreichen Wanderwegen (insgesamt ca. 14 km), dem Crystal River Archaeological State Park(der Bauten/Tempelhügel der Ureinwohner zeigt) können dort geführte Boottouren gebucht werden. Einen wunderschönen Sonnenuntergang kann man vom höchsten Punkt (Tempelhügel) dort, mit einen schönen Blick auf den Crystal River erleben.
Aber auf keinen Fall sollte man Historic Downtown  vergessen. In der North Citrus Avenue gelegen, mit kleinen Restaurants und Cafés sowie kleinen Geschäften im Heritage Village Viertel. Die kleinen alten Häuser im Cracker-Stil stehen inmitten von Eichen, Palmen und Magnolienbäumen.
Verschiedene Festivals wie das Stone Crab Jam Festival (November), das Florida Manatee Festival (Januar) und das Kings Bay Piratenfestival (Mai) ziehen jährlich Touristen in die Stadt.
An Übernachtungsmöglichkeiten, ob Motel, Hotel oder Bed & Breakfast direkt am Wasser mangelt es nicht. Ein Hotel möchten wir jedoch hervorheben, das Plantation on Crystal River  das im Südstaatenflair erbaut wurde. Direkt daneben befindet sich das Plantation Adventure Center, wo verschiedene Touren gebucht werden können.



Cyrstal River - Route
Three Sisters Springs