Captiva

Captiva Island liegt westlich von Fort Myers und nördlich von Sanibel Island im Golf von Mexico. Die vorgelagerte Insel ist nur über den mautpflichtigen (6 $ Einweggebühr – Stand 2018) Sanibel Causeway, eine Aneinanderreihung von Brücken und künstlichen Inseln, zu erreichen. Angekommen auf Sanibel fährt man an der ersten Kreuzung nach rechts auf den Periwinkle Way und dann weiter über die Sanibel Captiva Road ca. 17 km bis zum Blind Pass. Eine kleine Brücke verbindet dort Sanibel mit Captiva.
Ursprünglich war die Insel größer, jedoch ein trennte ein Hurrikan 1921 die Insel in 2 Teilen – Captiva und North Captiva . North Captiva ist seitdem nur noch per Boot zu erreichen.

Waren früher hier noch viele Gemüseplantagen zu finden, so ist es heute ein Ort für Touristen und Einheimischen. Wunderschöne Villen, kleine Cottages inmitten einer reichhaltigen Vegetation zieht es Jahr für Jahr viele Besucher an.

Badestrände:
Gleich beim Überqueren der Brücke von Sanibel liegt Turner Beach mit einem kleinen öffentlichen Parkplatz, Toiletten und Duschen.
Einen weiteren Strand zum Baden ist der Allison Hagerup Beach Park (Parkgebührenpflichtig) mit Toiletten und Picknicktischen. Leider auch hier sind die Parkmöglichkeiten wie schon am Turner Beach begrenzt. Adresse für das Navi lautet: 14790 Captiva Drive.
Ganz im Norden liegt das South Seas Island Resort mit 2,5 Meilen langem Sandstrand. Dieser Bereich steht leider nur Besucher des Resorts offen. Dort befindet sich auch Captiva Cruises die Bootstouren nach Cabbage Key und Useppa. Vom Allison Hagerup Beach Park kann man über den Strand den Bereich zu Fuß erkunden.

Auf Captiva befindet sich auch der berühmte Bubble Room ein sehr bekanntes Restaurant welches seit 1979 existiert. Bunt und dekoriert mit alten Spielsachen aus den 1930er/1940er Jahren über Elfen bis hin zur Weihnachtsdekoration und bekannt für seine Desserts.

Ein weiteres Restaurant ist Crow’s Nest Bar & Grille was neben Live Musik auch saisonal bedingte Krabben-Rennen abhält.

Bevor man auf den Bubble Room trifft, geht links eine kleine Straße (Chapin Lane) in ein Wohngebiet. Am Ende befindet sich die Library an der man links vorbei fährt zu einer kleinen alten Kirche. Die Captiva Chapel by the Sea war ursprünglich in 1903 als Schulhaus gebaut und wurde 1921 zu einer Kirche umwandelt. Direkt zur Seeseite dieser Kirche liegt ein kleiner historischer Friedhof der sehr idyllisch ist. Von dort kann man an über einen Seitenweg direkt zum Strand gelangen.


« 1 von 4 »

Captiva - Route